Zu meiner Landtagstätigkeit

Hier finden Sie Informationen über meine politische Arbeit im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Ich bin seit 2005 im Landtag als Abgeordnete tätig.

Meine Funktionen im Landtag in der aktuellen Legislatur                     

  • Sprecherin für Bildung
  • Sprecherin für Petitionen
  • Sprecherin für Religionspolitik
  • Mitglied im Wissenschaftsausschuss
  • Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Familie, Kinder und Jugend

 

Zu meinen Schwerpunkten

Bildungspolitik

Als bildungspolitische Sprecherin liegt ein Schwerpunkt meiner Arbeit im Engagement für mehr Chancengleichheit, soziale Gerechtigkeit und den Aufbau eines inklusiven Bildungssystems. Nur ein Bildungssystem, das die Vielfalt der Menschen wertschätzt und auf Auslese verzichtet, kann wirklich individuell fördern und Leistung entwickeln. Unser Auslese-System hindert zudem die Lehrerinnen und Lehrer in ihrer Professionalisierung. Denn es stützt die Vorstellung, Unterrichts- und Leistungsprobleme seien damit zu erklären, dass einfach die falschen Kinder in der Klasse sitzen. Die Schulen, brauchen allerdings auch ein multiprofessionelles Unterstützungssystem, um die notwendigen Aufgaben meistern zu können.

Durch meine langjährige Arbeit als Elternvertreterin ist mir die Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule ein zentrales Anliegen. Eltern müssen sich in den Schulen willkommen fühlen, Anerkennung, Wertschätzung und Offenheit für ihre Mitwirkung erfahren. Die Schule muss und kann auch Zugang zu allen Elterngruppen finden und ihnen Unterstützung bieten, das zeigen viele überzeugende Beispiele. Die Verantwortungsgemeinschaft und Partnerschaft von Elternhaus und Schule muss gestärkt werden.

Und nicht zuletzt erweist sich die Qualität unserer Schulen darin, wie sie mit Schülerinnen und Schülern umgehen. Kein Kind zu beschämen und zu demütigen, sondern zu ermutigen und zu fördern, das muss der Maßstab sein. Lernfreude, Anstrengung und Leistung sind keine Gegensätze.

Schülerinnen und Schüler muss echte Mitbestimmung und Mitwirkung ermöglicht werden. Demokratie muss gelernt und gelebt werden.


Petitionsausschuss

Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt in der Petitionsarbeit. Als Stellvertretendes Mitglied im Petitionsausschuss besteht die Chance, Probleme vor Ort zu lösen und einzelnen Bürgerinnen und Bürgern schnell und konkret zu helfen. Schließlich räumt das Petitionsrecht jedermann und jederfrau das Recht ein, sich gegen Ungerechtigkeiten, Benachteiligungen oder ungleiche Behandlung durch staatliche Stellen zu wehren.Die Petitionsarbeit im Landtag ist besonders wertvoll gerade auch für die Politikerinnen und Politiker. Sie hilft dabei nah an den Menschen zu bleiben. Unter Petitionen finden Sie hilfreiche Links zum Petitionsrecht.

 

 

 

URL:http://sigrid-beer.de/zur-person/landtagstaetigkeit/