14.11.2018

Zeichen der Zeit erkennen und Initiativen entwickeln.

Schulessen in Paderborn auf andere Füße stellen. Frischeküche vor Ort.

Die Probleme bei der Versorgung mit Schulessen sind mehr als ärgerlich für alle Beteiligten und ein unzumutbarer Zustand. Der grüne Stadtverband schlägt vor, stattdessen auf Frischeküche an den Schulen zu setzen.

Die Gesamtschule Paderborn-Elsen sei derzeit froh, dass sie sich mit diesen Problemen nicht herumschlagen muss. „Seit mehr als 10 Jahren führt der Förderverein der Schule die Mensa und hat sie zu einem Erfolgsmodell mit bis zu 1000 Essen täglich und 18 Beschäftigten entwickelt. In dankenswerter Weise wurde die Arbeit des Vereins auch von der Stadt Paderborn gewürdigt, so dass die Schule nachträglich mit einer Küche ausgestattet wurde“, erläutert die Vorsitzende der Paderborner Grünen Sigrid Beer. Als langjährige ehrenamtliche Vorsitzende des Fördervereins der Gesamtschule-Elsen konnte sie dort reichlich Erfahrungen sammeln.

Nach den ersten Neubauplanungen war die Küche gestrichen worden und es gab über viele Jahre eine reine Ausgabeküche. Die Gesamtschuleltern hatten früh die Erfahrungen mit verschiedenen Caterern ausgewertet und Eigeninitiative entwickelt, um ein attraktives Essensangebot auf die Beine zu stellen.

„Die Unzulänglichkeiten, die sich durch externe Versorgung zeigen, sollten genutzt werden, um grundsätzlich in Paderborn darüber nachzudenken, wie auf eine Essenszubereitung vor Ort umgestellt werden kann. Je nach Schulstandort wird es differenzierte Konzepte brauchen. Und es wird auch nicht ohne Investitionen gehen“, erklärt Sigrid Beer

Die Schulen, Eltern und Kinder werden aber dankbar sein, wenn Angebot, Qualität und Verlässlichkeit stimmen. „Eine Frischküche vor Ort mit möglichst regionaler Versorgung ist zudem ein wichtiger Baustein in der Ernährungs- und Verbraucherbildung“, so die Paderborner Grünen. Eine Kooperation mit Universität Paderborn würde den Prozess sicherlich unterstützen.

Grünes Büro Paderborn

Johannes Menze

Kreisgeschäftsführer

Hillebrandstr. 5, 33102 Paderborn

Tel: 05251 / 2 65 49

Mob: 0173 / 21 475 33

Twitter: @GruenePB



zurück

URL:http://sigrid-beer.de/startseite/expand/694733/nc/1/dn/1/