GRÜNE OWL zum 70. Jahrestag der Befreiung

Zum Tag der Befreiung am 8. Mai erklären Sigrid Beer MdL und Ute Koczy, Vorsitzende der GRÜNEN in OWL:

„Vor 70 Jahren wurde Deutschland vom Faschismus befreit. Der 8. Mai 1945 ist daher ein Datum von historischer Bedeutung in Europa. Mit diesem Tag der Befreiung ist auch für immer die Erinnerung an das Geschehene verknüpft. Wir gedenken in Trauer aller Toten des Krieges und der unzähligen Opfer einer deutschen nationalsozialistischen Gewaltherrschaft, die zutiefst menschenverachtend war.

Der 8.Mai 1945 war die Wende. Dieser Tag barg den Keim der Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Die Menschen in Deutschland bekamen die große Chance, in einer Demokratie frei und verantwortlich zu handeln. Diese Chance wurde auch dafür genutzt, eine Zivilgesellschaft zu entwickeln, die sich selbstbewusst denjenigen entgegenstellt, die erneut der Faszination von Gewalt, Gewaltherrschaft und Chauvinismus erliegen. Denn es gilt wachsam zu sein. Die Parolen von Pegida und anderer rechten Parteien verbreiten erneut Fremdenfeindlichkeit und Hass. Diesen Demokratiegefährdenden Tendenzen muss entgegengetreten werden. Mut macht, dass zahlreiche große und kleine Gruppen aktiv sind und so eine Willkommenskultur für Flüchtlinge aus aller Welt entwickeln.

Für uns GRÜNE in OWL ist dieser Tag nicht nur eine Mahnung, sondern auch eine Aufforderung, für einen Frieden einzutreten, der Gerechtigkeit und Menschenrecht für alle Völker einschließt. Wir schließen uns den Worten von Richard von Weizsäcker vom 8.Mai 1985 an: „Nicht ein Europa der Mauern kann sich über Grenzen hinweg versöhnen, sondern ein Kontinent, der seinen Grenzen das Trennende nimmt“.

 

Freundliche Grüße

Martina Denkner

--

 

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

 

Bezirksverband OWL

 

Geschäftsführung

 

Martina Denkner

 

Weißenborn 3

 

33014 Bad Driburg

 

Tel 05253 930981

 

www.gruene-owl.de

 

info@remove-this.gruene-owl.de



zurück