Beer: Die Zukunft hat begonnen

17.11.2010

Erste Gemeinschaftsschule in NRW

Zu der heutigen Genehmigung der ersten Gemeinschaftsschule in NRW erklärt Sigrid Beer MdL, bildungspolitische Sprecherin und Parlamentarische Geschäftsführerin:

„Es ist erfreulich, dass die Gemeinde Ascheberg nun durchstarten kann. Sie hatte schon unter Schwarz-Gelb vergeblich den Antrag auf eine Profilschule gestellt.

Das Modellprojekt Gemeinschaftsschule von Ministerin Löhrmann machte den Weg frei. Das eingereichte Schulprofil für die neue Schule konnte auch inhaltlich überzeugen. Denn eine Gemeinschaftsschule ist nicht einfach eine Änderung der Schulstruktur, sondern geht mit einer verbesserten Qualität einher. Die Schule bietet gymnasiale Standards und hält damit alle Bildungsabschlüsse offen. Das ist für Eltern ein immer wichtigerer Beweggrund bei der Wahl der weiterführenden Schule. Damit sichert die Gemeinde ihre Zukunft, weil sie ohne attraktives Schulangebot - vor Ort - ins Hintertreffen geraten würde und ein mehrgliedriges Schulangebot ist für kleinere Gemeinden schlichtweg nicht bezahlbar ist.

Ascheberg hat aus der Not eine Tugend gemacht und sich für ein verbessertes zeitgemäßes und innovatives Schulkonzept entschieden – fraktionsübergreifend. Ascheberg ist erst der Anfang. Mit Ascheberg hat die Zukunft heute begonnen.“

 

__________________________________

verantwortlich:

Sigrid Beer MdL

- parlamentarische Geschäftsführerin -

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

im Landtag Nordrhein-Westfalen

Platz des Landtags 1 - 40221 Düsseldorf

gruene-pressestelle@remove-this.landtag.nrw.de

Tel.: 0211 884 2180 - Fax.: 0211 884 2890

 

ZUKUNFT IST JETZT!

zurück