Beer: Protest auf ganzer Breite!

22.01.08

Kopfnoten

Nach vielen Verbänden, Organisationen und Gruppen haben sich heute auch die neu gegründeten Lehrerverbände NRW - vormals Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Berufskollegs, Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Wirtschaftsschulen und der Philologenverband - kritisch zu den erstmals vergebenen Kopfnoten geäußert. Dazu erklärt die bildungspolitische Sprecherin Sigrid Beer MdL:

„Das Ministerium steht in der Befürwortung der unsinnigen Kopfnoten zunehmend isoliert da und findet keinerlei Unterstützung durch die Lehrerverbände. Die Landesregierung kann die Auswertung jetzt nicht mehr hinaus schieben - die Fakten über die absurde Kopfnoten-Vergabe müssen unverzüglich auf den Tisch.

Die Forderung des neu gegründeten Verbandes, die Zahl der Kopfnoten auf zwei zu reduzieren, reicht bei weitem nicht aus. Die Kopfnoten müssen weg! Sinnvolle Rückmeldungen an Schülerinnen und Schüler sehen anders aus!“

Die Grüne Fraktion wird im Rahmen der morgigen Fragestunde eine „Reaktion der Landesregierung an der breiten Kritik an den Kopfnoten“ einfordern.

Die mündliche Anfrage (Drucksache 14/6020) im Wortlaut findet sich

hier




___________________________________

verantwortlich:
Rudolf Schumacher
- Pressesprecher -
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
im Landtag Nordrhein-Westfalen
Platz des Landtags 1 - 40221 Düsseldorf
rudolf.schumacher@landtag.nrw.de
Tel.: 0211 884 2180 - Fax.: 0211 884 2890
Vertreterin:
Sonja Wand (sonja.wand@landtag.nrw.de)
www.gruene.landtag.nrw.de

 

zurück

Information: Wie die Presseresonanz von uns gepflegt wird

 

Aus medienrechtlichen Gründen können wir keine vollständigen Presseresonanzen auf dieser Homepage abbilden. So weit es uns möglich ist, stellen wir die entscheidenen Passagen zu Sigrid Beer dar und verweisen per Link auf die vollständigen Publikationen bei ihren Herausgebern.

Es ist möglich, dass einige Links aufgrund dieser Verfahrensweise nach einiger Zeit nicht mehr funktionieren können. Wir bitten dies zu entschuldigen.