Kritik am Umgang mit Gut Warthe erneuert

10.04.2008

© 2008 Neue Westfälische
Paderborner Kreiszeitung

Sigrid Beer bietet zweites Erörterungsverfahren an

Paderborn-Elsen (ag). Sigrid Beer, heimische Landtagsabgeordnete der Grünen, möchte als Mitglied des Petitionsausschuss des Düsseldorfer Landtages ein zweites Erörterungsverfahren bezüglich des Ausbaus der Bundesstraße 1 und die Folgen für das Gut Warthe anbieten.

Das sagte sie während der Jahreshauptversammlung des Elsener Heimat- und
Verkehrsvereins. Der Petitionsausschuss könne jedoch nur eine Empfehlung aussprechen. Das entbinde jedoch nicht einer Klage. Viele Gutachten hätten erst durch Petenten wie den Heimat- und Verkehrsverein eingebracht werden können, sagte Beer. Der Denkmalschutz habe sich quasi selbst einladen müssen, so ihre Kritik.

Eine Klage will sich Isa Freifrau von Elverfeldt als Eigentümerin des denkmalgeschützten Gutes Warthe bis zum 17. April offenhalten. An diesem Tag muss sie Farbe bekennen und ihre Entscheidung bekanntgeben.

Die Adelige bemängelte die Planungen an verschiedenen Punkten. „Beispielsweise ist eine Verlegung des Hydranten vorgesehen. Den wird es dann auf Gut Warthe nicht mehr geben“, ärgerte sie sich. Dass eine Wasserleitung bei einem Zehn-Millionen-Projekt nicht zumutbar sei, halte sie für ein Unding.

Die Eigentümerin von Gut Warthe forderte die Mitglieder des Heimat- und Verkehrsvereins auf, zusammen mit ihr an einem Strang zu ziehen und bedankte sich für die bisherige Unterstützung. Denn alleine könne sie nicht viel ausrichten.



zurück

Information: Wie die Presseresonanz von uns gepflegt wird

 

Aus medienrechtlichen Gründen können wir keine vollständigen Presseresonanzen auf dieser Homepage abbilden. So weit es uns möglich ist, stellen wir die entscheidenen Passagen zu Sigrid Beer dar und verweisen per Link auf die vollständigen Publikationen bei ihren Herausgebern.

Es ist möglich, dass einige Links aufgrund dieser Verfahrensweise nach einiger Zeit nicht mehr funktionieren können. Wir bitten dies zu entschuldigen.