Landtag stimmt gegen Abschaffung der Kopfnoten

19.06.2008

DerWesten

Düsseldorf. Die Grünen sind am Donnerstag im nordrhein-westfälischen Landtag mit einem Gesetzentwurf zur Abschaffung der Kopfnoten gescheitert.

«CDU und FDP haben den Entwurf abgelehnt, obwohl die sechs Kopfnoten auf den Zeugnissen selbst in den Koalitionsfraktionen umstritten sind», kritisierte die Schulexpertin der Grünen-Landtagsfraktion, Sigrid Beer. Zwar seien Änderungen absehbar, noch wolle die Landesregierung aber offenbar nicht über ihren Schatten springen.

«Das geht zu Lasten der jetzigen Schülergeneration, die sicherlich als einzige mit sechs Kopfnoten auf den Zeugnissen durchs Leben geht.» Für Freitag hat die Landeschülervertretung NRW zu Demonstrationen gegen Kopfnoten aufgerufen. Sie rechnet mit mehreren tausend Teilnehmern. (dpa)


zurück

Information: Wie die Presseresonanz von uns gepflegt wird

 

Aus medienrechtlichen Gründen können wir keine vollständigen Presseresonanzen auf dieser Homepage abbilden. So weit es uns möglich ist, stellen wir die entscheidenen Passagen zu Sigrid Beer dar und verweisen per Link auf die vollständigen Publikationen bei ihren Herausgebern.

Es ist möglich, dass einige Links aufgrund dieser Verfahrensweise nach einiger Zeit nicht mehr funktionieren können. Wir bitten dies zu entschuldigen.