OWL-GRÜNE hoch im Kurs auf der Landesliste zur Bundestagswahl

28.11.2008

Bezirksverband OWL

Der Bezirksverband Bündnis 90 / DIE GRÜNEN konnte vier Bewerber unter den ersten 17 Plätzen der Landesliste für die Bundestagswahl platzieren, davon zwei unter den ersten Zehn. Damit hat sich der kleinste Grüne Bezirksverband äußerst erfolgreich auf der Landes-delegiertenkonferenz vom 6. Dezember in Krefeld präsentiert.

Bei der Wahl erreichte Britta Haßelmann aus Bielefeld unangefochten auf Platz 3 mit 92,9% der Stimmen das beste Ergebnis des Tages. Ute Koczy aus Lemgo setzte sich gegen zwei weitere, starke Kandidatinnen durch und wurde auf den sicheren Platz 7 gewählt.

Marco Mantovanelli, Projektleiter in einem IT-Unternehmen aus Gütersloh, auf Platz 16 und Irmgard Pehle, unter anderem aktive Gewerkschafterin als DGB-Kreisvorsitzende aus Herford, auf Platz 17 machen das OWL Team komplett.

Die beiden Grünen Bezirksvorsitzenden sind mit dem Ergebnis hochzufrieden:
„OWL wird auch im nächsten Bundestag kompetent durch Grüne Abgeordnete vertreten sein“ freut sich Helga Lange. Sigrid Beer ist überzeugt: „Die Wahlen sind auch ein Beleg für die engagierte Arbeit der Demografieexpertin Haßelmann und der entwicklungspolitischen Fachfrau Koczy sowohl in Berlin als auch in der Region!“

 

zurück

Information: Wie die Presseresonanz von uns gepflegt wird

 

Aus medienrechtlichen Gründen können wir keine vollständigen Presseresonanzen auf dieser Homepage abbilden. So weit es uns möglich ist, stellen wir die entscheidenen Passagen zu Sigrid Beer dar und verweisen per Link auf die vollständigen Publikationen bei ihren Herausgebern.

Es ist möglich, dass einige Links aufgrund dieser Verfahrensweise nach einiger Zeit nicht mehr funktionieren können. Wir bitten dies zu entschuldigen.