SPD und Grüne beantragen im kommenden Plenum die Einberufung eines Schulgipfels. Die aktuelle Situation in unseren Bildungseinrichtungen hat zur großen Verunsicherung bei Schulleitungen, Lehrkräften, Trägern, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern geführt. Um die drängendsten Fragen schnellstmöglich zu klären, müssen jetzt alle Beteiligten an einen Tisch. Am vergangenen Freitag hatten die Mitglieder des Schulausschusses des Städtetages NRW im Gespräch mit den bildungspolitischen Sprecher*innen der Landtagsfraktionen ausdrücklich gefordert, die Probleme interfraktionell und unter Einbeziehung der Verbände gemeinsam anzugehen. Diese Forderung greifen SPD und Grüne mit ihrem Antrag auf.    Mehr »

Ausstattung mit digitalen Endgeräten zu Schulbeginn mehr als fraglich –

Schulministerium schiebt Verantwortung an Kommunen ab und hat keinen Plan B

Bezugnehmend auf die Mitteilung der CDU-Landtagsabgeordneten Bernhard Hoppe-Biermeyer und Daniel Sieveke zum Sofortausstattungsprogramm zur Beschaffung von schulgebundenen digitalen Endgeräten der schwarz-gelben Landesregierung erklärt Sigrid Beer, bildungspolitische Sprecherin der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW:   Mehr »

Zur heutigen Pressekonferenz von Schulministerin Gebauer zur digitalen Ausstattung von Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern erklärt Sigrid Beer, bildungspolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion NRW:    Mehr »

10.06.2020

Paulina Bauer und Hannah Bertels gewinnen Preis für Ihren Videoclip

„Paderborn -Wir können Klima“, so lautet der Titel des Wettbewerbs, den die Landtagsabgeordnete Sigrid Beer zusammen mit den Paderborner Grünen zum Weltfrauentag im März ins Lebens gerufen hatte. Er richtete sich speziell an Schülerinnen im Alter von 10-18 Jahren. Wie viele andere Aktivitäten in den folgenden Wochen wurde der Wettbewerb vom Corona-Thema verdrängt. „Wir werden die Idee eines Videowettbewerbs noch einmal neu aufnehmen“, so Sigrid Beer. „Wir wollen den Anregungen und Gedanken der jungen Menschen in Paderborn ein kreatives Forum bieten.“

Wie das aussehen kann, zeigen Paulina Bauer und Hannah Bertels, die für ihren Beitrag jetzt zu Beginn der Wahlversammlung der Paderborner GRÜNEN mit einem Sonderpreis ausgezeichnet wurden.

Für die Jury nahmen die Journalistin und Kinoexpertin Carmen Behrens und die Bielefelder Oberbürgermeisterkandidatin Kerstin Haarmann teil. Sie zeigten sich beeindruckt von dem Videoclip, den die Fünfzehnjährigen eingereicht haben.

„Bilder und Musik berühren, die Botschaft kommt klar heraus.“

Die beiden Schülerinnen konnten sich je über einen Gutschein der Werbegemeinschaft von 50 € freuen. Zusätzlich gab es von Kerstin Haarmann auch noch einen Gutschein für eine Windanlagenbesichtigung.

Der Videoclip „Wir fangen an“ erlebte am vergangenen Samstag seine Welturaufführung und ist ab dem 12.06. online und kann unter www.instagram.com/gruenepaderborn/ angeschaut werden.

„Ich wünsche mir, dass sich diesen Impuls viele ansehen und zu Herzen nehmen. Gegen Corona haben wir hoffentlich möglichst bald Medikamente und einen Impfstoff. Gegen die Klimakrise wird es keinen Impfstoff geben. Die Zeit läuft uns davon. Wir müssen konsequent handeln.“, kommentiert Beer.

 

 

Das Land hat heute bekanntgegeben, dass es Profilbildung kommunaler Theater und Orchester mit über elf Millionen Euro bis 2023 fördert. Unter anderem „Junges Theater Paderborn“ mit 1.099.470 Euro.

Dazu erklärt die Grüne Landtagsabgeordnete und Paderborner Stadtverbandsvorsitzende Sigrid Beer MdL:

Land fördert Junges Theater für Paderborn

„Ich bin begeistert, dass das Theater Paderborn eine Landesförderung von rd. 1,1 Mio. Euro für „Junges Theater“ in Paderborn erhält. Damit wurden die engagierte Arbeit und das zu Recht gelobte Konzept des Theaters belohnt und eine Initiative der Grünen aufgegriffen.“, freut sich die Grüne Landtagsabgeordnete Sigrid Beer.    Mehr »

Zur Ankündigung von Ministerin Gebauer, die Grundschulen würden zum 15.6. zum Regelbetrieb zurückkehren, erklärt Sigrid Beer, bildungspolitische Sprecherin der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW:

„So richtig es ist, möglichst vielen Kindern wieder Zugang zu Präsenzunterricht zu ermöglichen, so unverantwortlich ist die pauschale Ankündigung eines Normalbetriebs. Bisherige Versäumnisse, Fehlentscheidungen und Konzeptlosigkeit des Schulministeriums können so nicht geheilt werden.

Hinweise und Warnungen von zahlreichen Lehrer-, Eltern-, und Schülerverbänden, mit einer vorzeitigen kompletten Öffnung von Schulen für erneute Unruhe an den Schulen zu sorgen, werden einfach in den Wind geschlagen.   Mehr »

Zur aktuellen Debatte um die weitere kurzfristige Öffnung von Schulen auch in NRW, erklärt Sigrid Beer, bildungspolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion NRW: 

„Die Sehnsucht und der Wunsch nach einer Rückkehr zur Normalität in den Familien ist absolut nachvollziehbar. Falls es Überlegungen geben sollte, wie bereits Medien berichten, Schulen von jetzt auf gleich wieder zu öffnen, würde Schulministerin Gebauer die letzten Schulwochen abermals und zusätzlich vor den Sommerferien chaotisieren.    Mehr »

Weder Bund noch Land  - auch das Pandemie-Gesetz der Landesregierung nicht - stellen den Kommunen konkrete Finanzhilfen in Aussicht. Dabei sind sie von der Corona-Krise zentral betroffen. Die Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen NRW hat daher den Entschließungsantrag „Kommunale Handlungsfähigkeit sichern – Kommunen nicht mit den Corona-Folgekosten alleine lassen“ in den Landtag eingebracht. Wir fordern Schwarz-Gelb auf, ein umfangreiches Soforthilfe-Programm zur Sicherung der kommunalen Handlungsfähigkeit aufzulegen!

Hierzu erklärt die Paderborner Grüne Landtagsabgeordnete Sigrid Beer:

„Die Corona-Krise trifft alle gesellschaftlichen Bereiche mit voller Wucht. Viele der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus setzen die Kommunen um. Bereits jetzt ist klar, dass auch Paderborn Steuerausfälle in Millionenhöhe und hohe Mehrausgaben drohen.   Mehr »

Zur heutigen Ankündigung von Schulministerin Yvonne Gebauer, die Abiturprüfungen in NRW um drei Wochen zu verschieben und auch die Abschlussprüfungen an anderen Schulformen und in

anderen Jahrgangsstufen anzupassen, erklärt Sigrid Beer, Sprecherin für Bildung der Grünen Landtagsfraktion:

„Es ist gut, dass das Schulministerium seine Zeitpläne für das Verschieben der Abiturprüfungen und weiterer Abschlussprüfungen heute mitgeteilt hat. Alle Planungen, die Ministerin Gebauer dazu vorgestellt hat, setzen allerdings darauf, dass der Schulbetrieb am 20. April 2020 wieder aufgenommen werden kann. Sie hat nicht dargelegt, ob und welche Szenarien vorbereitet sind, falls der Unterricht in der Schule aus Sicherheitsgründen bedauerlicherweise weiter ausgesetzt bleiben muss.    Mehr »

Nach Plänen von Arbeitsminister Laumann soll die bisherige Förderung der Arbeitslosenzentren nicht mehr verlängert werden.

“Wenn jetzt die notwendigen Rettungsschirme gespannt werden, dürfen gerade soziale Unterstützungsstrukturen nicht infrage gestellt werden. Die Pläne von Kürzungen bei den Arbeitslosenzentren sind sofort auszusetzen!“  Das fordert die grüne Landtagsabgeordnete Sigrid Beer.   Mehr »

20.03.2020

Videowettbewerb „Paderborn – Wir können Klima“ - Digitale Girls-Power ist gefragt (Kopie 1)

Ursprünglich war der 26.4. als Einsendeschluss geplant. Sigrid Beer verlängert jetzt die Wettbewerbsdauer auf den 10.Mai und erweitert das Thema.

Der Videowettbewerb „Paderborn – Wir können Klima“ der Grünen Landtagsabgeordneten Sigrid Beer zusammen mit den Grünen Stadtverband Paderborn zum Weltfrauentag richtet sich an Schülerinnen und Auszubildende zwischen 10 und 18 Jahren, die im Kreis Paderborn wohnen. Wenn beim Klimathema an den Umwelt- und Klimaschutz gedacht war, so kann es jetzt auch um das gesellschaftliche Klima gehen, das Miteinander in einer Krisensituation.

Dabei ist klar: Wir benötigen auf die Herausforderungen Corona und Klimawandel unterschiedliche Antworten. Beer ist überzeugt: „Gute Ideen, Kreativität und Mitgefühl, das brauchen wir bei allen Herausforderungen. Zeigt uns diese Ideen in einem Video!“

„Videos in Teams und Klassen- oder Kursverband können zurzeit zwar nicht in direkter Zusammenarbeit erstellt werden, aber natürlich kann es eine gemeinsame Produktion über online-Kooperationen geben. Videobaustein z. B. können zu einem Video zusammengeschnitten werden. Und für einzelne Schülerinnen ist es sicher eine gute und sinnvolle Gelegenheit kreativ zu werden.

„Wir möchten Schülerinnen dazu ermuntern, ihre Sicht auf ein gutes Klima in Paderborn, in Form eines Videoclips zu zeigen. Ich freue mich über zahlreiche kreative Clips, die zum Nachdenken anregen,“ so Sigrid Beer. „Uns interessiert, was Schülerinnen bei dem Thema Klima und Corona bewegt und  welche Vorschläge sie für Paderborn haben.“

Die besten Videoclips werden prämiert. Es gibt Reise-Gutscheine für die Deutsch Bahn. Die Preise werden von der cum ratione gGmbH sowie Sigrid Beer gesponsert.

Carmen Behrens (Journalistin und Kinoexpertin), Kerstin Haarmann (Geschäftsführerin der cum ratione gGmbH), Dr. Anja Heise-Kintzen (Rechtsanwältin), Prof. Dr. Gudrun Oevel (Leiterin des Zentrums für Informations- und Medientechnologien an der Uni Paderborn) und Sigrid Beer bilden die Jury.

Wer Interesse an dem Wettbewerb hat, schreibt eine kurze mail an
petra.tebbe(at)landtag.nrw.de . Alle weiteren Details zum Format und rechtlichen Hinweisen werden dann mitgeteilt.

05.03.2020

Videowettbewerb „Paderborn – Wir können Klima“ - Digitale Girls-Power ist gefragt

Mit den Auftakt des Internationalen Frauentages in Paderborn startet die Grüne Landtagsabgeordnete Sigrid Beer zusammen mit den Grünen Stadtverband Paderborn einen Videowettbewerb für Schülerinnen.

„Wir möchten Schülerinnen dazu ermuntern, ihre Sicht auf den Klimaschutz vor der eigenen Haustür in Form eines Videoclips zu zeigen, und freuen uns über zahlreiche kreative Clips, die zum Nachdenken anregen,“ erläutert Sigrid Beer. „Uns interessiert, was Schülerinnen bei dem Thema Klima bewegt und  welche Vorschläge sie für Paderborn haben.“

Alle Schülerinnen und Auszubildende zwischen 10 und 18 Jahren, die im Kreis Paderborn wohnen, können mitmachen. Sie können allein, im Team bis zu viert oder als Klasse/Kurs/AG teilnehmen. Teilnahmeschluss ist der 26.04.20. Die besten Videoclips werden prämiert. Es gibt Reise-Gutscheine für die Deutsch Bahn bzw. für Klassen, Kurse und AGs einen Geldbetrag für gemeinsame Unternehmungen zu gewinnen. Die Preise werden von der cum ratione gGmbH sowie Sigrid Beer gesponsert.

Carmen Behrens (Journalistin und Kinoexpertin), Kerstin Haarmann (Geschäftsführerin der cum ratione gGmbH), Dr. Anja Heise-Kintzen (Rechtsanwältin), Prof. Dr. Gudrun Oevel (Leiterin des Zentrums für Informations- und Medientechnologien an der Uni Paderborn) und Sigrid Beer bilden die Jury.

Wer Interesse an dem Wettbewerb hat, schreibt eine kurze mail an petra.tebbe@landtag.nrw.de . Alle weiteren Details zum Format und rechtlichen Hinweisen werden dann mitgeteilt.

Der Stadtvorstand der GRÜNEN in Paderborn verurteilt die Diskriminierung von Minderheiten in Paderborns polnischer Partnerstadt Przemysl. Dies stelle eine schwerwiegende Belastung der Städtepartnerschaft dar. „Auf allen Ebenen muss geprüft werden, wie die Freiheitsrechte im europäischen Miteinander gestärkt werden können. Das gilt für die Kontakte auf der Ratsebene, der Partner- und Freundschaftskreise, des kulturellen Austausches. Den Aussagen des unsäglichen Ratsbeschlusses ist in allen Gesprächen und Begegnungen vehement zu widersprechen“, erklären Sigrid Beer MdL und Markus Rieger für die Paderborner Grünen.    Mehr »

Die Stadtverbandsvorsitzenden der Grünen , die Landtagsabgeordnete Sigrid Beer und Markus Rieger sowie der Bürgermeisterkandidat der Grünen Dr. Klaus Schröder erklären angesichts der Terrortat in Hanau:

„Dieses furchtbare Verbrechen ist ein Anschlag auf uns alle. Der Rechtsterrorismus hinterlässt seine Blutspur – vom Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke, dem Anschlag von Halle und jetzt wohl Hanau. Unsere tiefe Trauer und Mitgefühl sind bei den Angehörigen der Opfer der Terrortat. Den Verletzten an Körper und Seele wünschen wir Genesung und viel Kraft.     Mehr »

Einen spannenden Meinungsaustausch hatten in Paderborn Anfang März Gudrun Dribusch, Caroline Reinermann und Johannes Struck, Mitglieder des Bürgerrats, mit den Grünen Britta Haßelmann MdB, Sigrid Beer MdL, Norika Creuzmann (Kreisverbandsvorsitzende) sowie Petra, Tebbe, Klaus Schröder und Sabine Kramm (Vorstand der Grünen Paderborner Ratsfraktion).    Mehr »

URL:http://sigrid-beer.de/presse/pressemitteilungen-2020/